Warum Captain Carters Film für das MCU zu weit weg ist


Captain Carter ist zu einem der erfolgreichsten Konzepte des Marvel Cinematic Universe geworden, mit einer alternativen Version von Peggy Carter, die zeigt, wie unterschiedlich die Dinge auf einer anderen Erde sein könnten. Diese Inkarnation von Peggy gibt ihr Live-Action-Debüt auf Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns, und seitdem gibt es Gerüchte, dass er in seinem eigenen Film auftritt. Während eine solche Aussicht sehr attraktiv ist, kann es auch eine schlechte Idee sein.


Captain Carter eignet sich viel besser für eine Disney+-TV-Show als für einen Film, insbesondere wenn man die Vorteile von schildschwingenden Helden berücksichtigt. Ganz zu schweigen davon, wie er Sam Wilson im MCU zu Captain America verkleinern konnte, wodurch die „andere“ Peggy Carter für alles andere als einen großen Marvel-Film besser geeignet war.

VERBINDUNG: MCU-Theorie: Wie Captain Carter von Earth-838 den Titel „Erster Rächer“ erhielt


Captain Carter Movie wird den fragwürdigen MCU-Trend fortsetzen

Seit Rächer: Endspiel, es sieht so aus, als ob viele Marvel Studios-Projekte angekündigt wurden, die alle außer den Fanatikern am Kopf kratzen lassen. Charaktere wie Agatha Harkness und sogar Besetzung aus Shang-Chi Spin-Shows aus anderen Produktionen zu bekommen, während große Marvel-Charaktere wie Ghost Rider und die X-Men weiterhin übersprungen werden. Sogar Werewolf by Night erhielt ein Halloween-Comedy-Special und a Kapitän Carter Film ist wahrscheinlich die schlechteste Version dieser Idee

Peggy Carter eine Filmalternative geben, lange vor den Marvel Studios X-Men Der angekündigte Film wird sehr seltsam sein, da einige Fans den Film als Ersatz für die bekannteren Helden sehen, die den Film verdienen. Ebenso, wenn man darüber spricht Kapitän Carter Film beginnt, MCU Fantastischen Vier Der Film wurde noch nicht angekündigt. Also sogar unterhaltsam die Idee Kapitän Carter ist etwas, das für Marvel Studios schlecht aussieht, was die Prioritäten betrifft. Das liegt vor allem daran, dass es ein Film und keine TV-Show wird.

Da es sich um eine Premiere handelt, wird es ein größeres Gefühl von „Must-Watch“-Qualität haben, auch wenn die Zuschauer nichts anderes tun möchten. Shows auf Disney+ werden viel entspannter sein und den Spin-off-Status des Films besser präsentieren, wodurch Fans davon abgehalten werden, sich über einen Film zu ärgern, der vor dem veröffentlicht wurde, an dem sie mehr interessiert waren. Besser noch, erstellen Sie eine Zeichentrickserie darin. der gleiche Ton wie die Spin-off-Serie Was wäre wenn…? oder die Zukunft Spider-Man: Neues Jahres könnte sogar den letzteren Weg gehen und die Serie fest außerhalb der offiziellen MCU-Kontinuität verankern.

VERBINDUNG: Wie Captain Carter Multiversal-Fan-Favoriten für die Fortsetzung einrichtet

Die MCU braucht Sam Wilsons Zement mit Cap Shield – nicht Peggy Carter

EIN Kapitän Carter Filme, insbesondere Live-Action-Filme, haben das Potenzial, die Fangemeinde des Marvel Cinematic Universe zu verwirren und zu trüben. Seit Abschluss des Falke und Wintersoldat, übernahm Sam Wilson offiziell den Schild und den Mantel von Captain America und ersetzte Steve Rogers in der Rolle nach John Walkers Fiasko. Seitdem haben sich mehrere MCU-Projekte wirklich damit befasst, wobei das erste sehr wahrscheinlich der kommende Film war Captain America: Neue Weltordnung. Aus diesem Grund müssen Marvel Studios klarstellen, dass Sam Wilson der neue Captain America ist, und das ist viel schwieriger, wenn zwei Schilde durch die Luft fliegen.

Machen Kapitän Carter Filme in naher Zukunft werden den Status quo von Sam Wilson auf Captain America reduzieren, auch wenn die Filme in unterschiedlichen Kontinuitäten angesiedelt sind. Ebenso kann das Vorhandensein von zwei Einträgen in derselben Eigenschaft die Marke schwächen, insbesondere aufgrund dieser multiversalen Natur. Captain America ist nicht Spider-Man oder DCs Batman, und die Eigenschaften von Cap können es nicht unterstützen, verschiedene Charaktere gleichzeitig zu nehmen, wie sie können. Es wäre also am besten, sich jeweils nur auf einen Kapitän zu konzentrieren und dem ehemaligen Falken etwas Zeit am sternenübersäten Himmel zu lassen, bevor Sie ein Projekt in Angriff nehmen, das den Fokus auf Kapitän Carter legt. Es gibt noch etwas anderes, das in Amerika zu weit gehen könnte, und wenn man bedenkt, dass das MCU etwas mehr Kritik als gewöhnlich erhält, wollen sie das nicht verleumden. Kapitän Amerika Namen mit.