Warum Anaconda ein unterschätzter Monsterfilm ist


Monsterfilme, insbesondere riesige Monsterfilme, bekommen in den Kinos nicht den Respekt, den sie verdienen. Monsterfilme, die oft als B-Filme und teilweise als Exploitation-Filme angesehen werden, können oft eindimensional sein und auf Kreatureneffekte setzen, aber das kann auch positiv sein. Als Autokinos in den 1950er Jahren zunahmen, wurden Filme wie Sie! und 50 Fuß weiblicher Angriff ist ein Film, der, obwohl er nicht der beste ist, auf dem Spektakel und Menschen basiert, die von riesigen Kreaturen angegriffen werden. Leider wurden diese Filme immer wieder gesehen und das Interesse schwand. Aber ist das nicht das Schöne an Monsterfilmen?


Die Einstellung kann in jedem Buch von Blake Snyder gefunden werden. Eine Reihe von entbehrlichen Charakteren stolperten über die riesigen Monster und wurden einer nach dem anderen herausgenommen. Diese Filme sind vorhersehbar, aber das Publikum erwartet das Setting und freut sich auf lustige Shows und alberne Kreaturendesigns. Dieses Genre ist fehlerlos einfach, aber es hat seinen Platz. Obwohl es in diesem Genre viele klassische Filme gibt, sind Monsterfilme nicht mehr so ​​​​beliebt wie früher, sondern 1997 Anakonda beweist, dass Monsterfilme immer noch ein unvergessliches Seherlebnis sind.

RELATED: Creatures From the Black Lagoon – Halloween Horror Picks


Sehr unterhaltsame Anakonda

Anakonda ist ein Monsterfilm mit Jennifer Lopez und Ice Cube über eine Dokumentarfilm-Crew auf dem Amazonas, die von einer riesigen Anakonda verfolgt wird. Als die Crew weiter in den Dschungel reist, um die legendären Shirishama-Leute zu finden, begegnen sie einem Jäger, gespielt von Jon Voight, der die Crew manipuliert, damit sie ihm hilft, die riesige Anakonda zu jagen und einzufangen. Die größte im Film ist 40 Fuß lang. Eine riesige Schlange terrorisiert die Besatzung und jagt sie einen nach dem anderen, da sie von der Zivilisation abgeschnitten sind, und die einzigen Menschen auf dem Schiff, die dafür ausgerüstet sind, mit ihnen fertig zu werden, sind dieselben Menschen, die sie gejagt und die Besatzung als Köder benutzt haben.

Der menschliche Charakter befindet sich auf zwei völlig unterschiedlichen Spektren. Einige Schauspieler, wie Lopez und Ice Cube, zeigen in den Filmen ihre wahren Persönlichkeiten, aber andere, wie Voight, sind so übertrieben, dass sie urkomisch sind. Es gibt eine solche Trennung, dass es sich wie zwei separate Filme abspielt, selbst wenn sie zusammen auf der Leinwand zu sehen sind. Das ist nichts Negatives, da diese Fehden das Erlebnis so polarisierend machen, dass es komödiantisch wird und die Zuschauer am Ball bleiben. Der Rest der Besetzung ist Futter für den wahren Star des Films, die riesige Anakonda, aber sie ist voll von großartigen Schauspielern wie Johnathan Hyde und Owen Wilson, die dem Projekt ihre Persönlichkeit hinzufügen. Ob absichtlich oder nicht, die Besetzung bot jedem Zuschauer eine sehr unterhaltsame Darbietung.

Die Anakonda in diesem Film ist wirklich groß und verhält sich wie ein Monster. Völlig getrennt von der wahren Grünen Anakonda verschlingt die Riesenschlange Menschen links und rechts, hat einen scharfen Schrei und bewegt sich mit unglaublicher Geschwindigkeit. Anakonda stellt sie nicht als natürliche Kreaturen dar und neigt zum Monsteraspekt, was den Schlangen auch eine ausgeprägte Präsenz und Persönlichkeit verleiht. Schlangen behalten ein reales Merkmal bei, wenn auch sehr locker, indem sie ihre Beute einschränken, was auf dem Bildschirm eine ziemlich effektive Tötungsmethode ist. Anakondas stehlen jede Sekunde, in der sie auf der Leinwand sind, allen die Show, was in einem Film mit dieser skurrilen Figur eine Meisterleistung ist.

VERBINDUNG: Bela Lugosi ist nicht der einzige universelle klassische Dracula

Warum Anaconda unterschätzt wird

Obwohl Anakonda kein guter traditioneller Film, aber er schafft das, was jeder Film tun sollte: unterhalten. Diskussionen darüber, ob ein Film gut oder schlecht ist, sind subjektiv und manchmal unnötig, aber im Kern sollte jeder Film im Guten wie im Schlechten unterhaltsam sein. Die Geschichte macht Spaß genug, um die Zuschauer zu beobachten, die Charaktere sind lustig und einnehmend und die Antagonisten sind sehr unterhaltsam. Der Film ruht auf seinen albernen Aktionen und manchmal spannenderen Momenten. Diese Momente sorgen zusammen mit dem leicht verständlichen Monsterfilm für ein einzigartiges Seherlebnis.

Zusammen mit alberner Unterhaltung machen einige Momente aus Anakonda zufällige Komödie. Während des gesamten Films bleiben mehrere wichtige Fehler auf dem fertigen Produkt zurück. Ob es nun ein Anakonda-Ei ist, das tatsächlich erscheint, die verschiedenen Teile der Maschine, die gezeigt werden, oder ein zufälliger geografischer Fehler, der Film wird durch die Einbeziehung dieser Aspekte äußerst unterhaltsam. Berühmt ist, dass in der Szene, in der das Boot den Wasserfall verlässt, das Filmmaterial eindeutig auf dem Kopf steht und sich der Wasserfall rückwärts bewegt. Diese Momente machen den Film komödiantischer und tragen zu seinem Drive-in-Feeling bei.

RELATED: Nosferatu the Vampyre – Halloween Horror Picks

Anacondas Vermächtnis ist stark genug

Anakonda, gilt trotz seiner Mängel immer noch als Monsterfilm und zufälliger Klassiker der 90er Jahre. Der Film wurde für seine Leistung gelobt, zum Guten oder zum Schlechten, von Fans, die ihn charmant fanden. Die Schlange selbst ist wegen ihrer Mängel und ihrer schrecklichen Größe sehr beliebt. Es wurde als klassischer Popcorn-Film angesehen und von den Zuschauern als B-Film gelobt.Es wurde nicht gebaut, um ernst genommen zu werden, und verließ sich während seiner gesamten Laufzeit auf seine Fehler und seine einfache Geschichte. Die Fans störten sich nicht an den mehrfachen Nominierungen für den Golden Raspberry Award und wollten diesen Monsterfilm am Leben erhalten. Diese Unterscheidung ist nicht immer herablassend, da sie auf diesem Aspekt beruht. 25 Jahre später hat der Film immer noch eine ausreichend starke Fangemeinde, um auf mehreren Plattformen ausgestrahlt zu werden. Ob Tubi oder Hulu, Anakonda bleibt wegen seiner einzigartigen Qualitäten ein Freitagabend-Spektakel.

AnakondaLegacy’s brachte mehrere Fortsetzungen hervor, von denen die meisten Direct-to-DVD-Features waren, aber keine davon hat den Geist eingefangen und das Publikum so sehr unterhalten wie das Original. Der Campy-Monster-Film hat mehrere spirituelle Nachfolger, wie z Lake Placid, aber nichts hat den Charme von diesem. Riesige Monsterfilme brauchen diese Art von Persönlichkeit, um erfolgreich zu sein, und Anakonda tun dies auf einer anderen Ebene. Ab 2020, Anakonda ist für ein Remake geplant und wird geschrieben, was bedeutet, dass das Vermächtnis dieses Films eine Chance hat, weiterzumachen. Ein Film mit dieser Fangemeinde sollte verbessert werden, aber man kann nur hoffen, dass er die gleiche Wirkung wie das Original hat. Die Merkmale solcher Kreaturen sind selten und Anakonda verdient Respekt.