Phone Bhoot Filmkritik: Katrina Kaif-Ishaan-Siddhant-Film ist so unlustig


Man hätte gedacht, dass diese einzeilige Idee – zwei Männer, die sich amüsieren und mit einem zischenden weiblichen Geist spielen – es wert war, gemacht zu werden. Wie jemand, der erschüttert und erschüttert ist, überhaupt nicht auf eine gute Weise, während er durch sehr unlustige Dinge leidet.Telefon Bhoot‚, kann ich sagen, dass der erste falsch ist. Also sehr falsch.

Gullu (Ishaan Khatter) und Major (Siddhant Chaturvedi) sind verrückte Horrorfans. Wir wissen das, weil ihr Junggeselle, an dem sich einige Innenarchitekten amüsieren, mit verrückten Lichtern, seltsamen Masken und gruseligen rotäugigen Figuren geschmückt ist. Als Idee, Geld zu verdienen, war die Jagd nach Geistern geradezu originell: Erinnern Sie sich an die urkomische Hollywood-Komödie „Ghostbusters“ und ihre Fortsetzungen? Aber es ist eine Sache, eine Idee zu überhöhen, eine ganz andere, sie mit dem nötigen Witz in einen Film zu verwandeln. Und lachen.

Das Erscheinen von Ragini (Katrini Kaif), die schnell offenbart, dass sie ein Geist auf einer Mission ist, ertränkt den Film, bevor er überhaupt Premiere hat. Kaif hat gezeigt, dass er es gut machen kann, wenn man ihm eine gut geschriebene Rolle gibt: Erinnern Sie sich an „Zero“, wo er das einzige ist, was es wert ist, gesehen zu werden? Hier, in glattem Leder, Stiefeln und Pony, hat sie einige kitschige Streifen bekommen, die fliegen könnten, wenn die Lieferung nicht so flach wäre. Und es infizierte den Film von Anfang bis Ende.

Jedes Mal, wenn ein anderer Charakter auftaucht, erhöhen Sie Ihre Erwartungen. Da ist Jackie Shroff als Atmaram, ein böses Monster in schwarzer Robe, das arme tote Kreaturen anlockt, die „Moksha“ wollen, nur um sie für immer zu täuschen. Da ist Sheeba Chadha als der wildäugige „ulte-pair-wali chudail“, der Hindi mit bengalischem Akzent spricht. Leider ist ihr Make-up besser als die Szene.

Bevor Sie fragen, warum Bengali, lassen Sie mich Ihnen sagen, dass die Autoren eindeutig auf nationale Integration drängen, wobei Gullu Tamil, Major und ein paar Brocken Punjabi ausspuckt (es gibt sogar eine üppige grauhaarige Geisterkreatur, die zu „Bhangra“ durchbricht). Es gibt Gruppen von „Bhoots“ in ausgefallener Kleidung in unterirdischen Höhlen, die Karriere machen und umherstreifen. Shroff ist der einzige, der sich auf Witze einlässt, Tapori spricht und seine Männer „Bhidu“ nennt, wenn er nicht ein zynisches Lächeln zeigt und einen Stock dreht, der grünes Licht schießt.

Irgendwo unter diesem Schlamassel muss ein Film sein. Aber was wir bekommen, ist die falsche Nummer.

Telefon-Bhoot-Besetzung: Katrina Kaif, Ishaan Khatter, Siddhant Chaturvedi, Jackie Shroff, Sheeba Chaddha
Telefon-Bhoot-Filmregisseur: Gurmeet Singh
Phone Bhoot Filmkritik: 1 Stern