Marvel tippt auf Relativ Unknown, um das Drehbuch für den Film „Fantastic Four“ zu schreiben


Marvel hat endlich einen Autor für Matt Shakmans Fantastic Four-Film gefunden, mit Jeff Kaplan und Ian Springer, die den Neustart reiten.


Marvel Cinematic Universe Fantastischen Vier Neustart landete schließlich der Autor.


Laut Deadline haben die Marvel Studios Jeff Kaplan und Ian Springer beauftragt, das Drehbuch für das kommende MCU-Debüt des legendären Comic-Teams zu schreiben. Die Verkaufsstelle berichtet, dass das Duo lange vor Matt Shakman, der zuvor bei neun Folgen des Films Regie führte, mit der Arbeit an dem Film begann. WandaVision, kam als Regisseur. Sie haben die Geschichte mit dem Präsidenten von Marvel Studios, Kevin Feige, skizziert, während das Team versucht, die First Family in das bestehende MCU zu integrieren.

Siehe auch: BossLogic-Poster stellt sich Penn Badgley als Mr. Fantastic vor

Obwohl Kaplan und Springer kaum bekannt sind, sind sie ein aufstrebendes Paar in der Branche. Einige ihrer Drehbücher wurden bereits in Hollywood verkauft, darunter auch die kommende Komödie Katastrophale Hochzeit aus Palm Springs Regisseur Max Barbakow. Marvel und Feige sahen eindeutig etwas in dem Duo, das perfekt für die neue Vision des Studios von den Fantastischen Vier schien.


Wer spielt die Fantastischen Vier?

Fantastischen Vier wird Phase 6 des MCU offiziell starten, wenn es im November 2024 ankommt. Aber obwohl es vor einiger Zeit angekündigt wurde, ist wenig über die Handlung oder wie es mit dem bestehenden MCU verbunden sein wird, bekannt. Eines ist klar: Marvel wird die Entstehungsgeschichte wieder einmal vergessen.

Siehe auch: RUMOR: MCU’s Fantastic Four Features Jodie Comer als Invisible Woman

„Viele Leute kennen diese Entstehungsgeschichte. Viele Leute kennen die Grundlagen“, sagte Feige über die Vorstellung der Fantastic Four im MCU. „Wie nehmen wir es an und bringen etwas, das sie noch nie zuvor gesehen haben? Wir haben sehr hohe Standards für uns selbst gesetzt, indem wir es auf die Leinwand gebracht haben.“

Abgesehen von den Einzelheiten der Handlung sind die Fans gespannt, wer die Helden spielen wird. Die Zuschauer haben ein tiefes Gefühl für Potenzial Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns als John Krasinski als alternative Version von Reed Richards auftrat. Fans haben Jahre damit verbracht, den Schauspieler für die Rolle zu werben, was seine Leistung äußerst kathartisch machte. Aber trotz der guten Absichten hinter ihm, die Rolle zu übernehmen, ist unklar, ob Krasinski nach seiner demütigenden Niederlage gegen Scarlet Witch als Mister Fantastic von MCU weitermachen wird.

Fantastischen Vier startet am 8. November 2024 in den Kinos.

Quelle: Frist