Die 10 bekanntesten Filmgeister


Geistergeschichten am Feuer sind vielleicht die älteste Form der Unterhaltung, die vor der aufgezeichneten Geschichte liegen. Manchmal sollen diese übernatürlichen Geschichten moralische Theaterstücke oder warnende Geschichten sein, aber die meisten sollen Angst machen. Mit der Fähigkeit, das Publikum zu fesseln und zu erschrecken, schafften Geistergeschichten den Sprung vom Lagerfeuer auf die Leinwand.


VERBINDUNG: Die 10 besten Geistergeschichten in DC Comics

Hollywood hat seit seiner Gründung Geisterfilme gedreht und einige Erscheinungen sogar in jenseitige Stars verwandelt. Wie jedes Subgenre sind einige Geisterfilme übermütige Angelegenheiten, während andere respektlos sind. Was Geisterfilme wirklich großartig macht, sind die ikonischen Geister, die die Fantasie der Zuschauer anregen oder ihre Träume verfolgen.

Casper-Film 1995 Christina Ricci

Während die meisten Geister die Lebenden gerne erschrecken, ist Casper ein rebellischer Geist, der Gesellschaft bevorzugt, weshalb er als „Friendly Ghost“ bekannt ist. Casper begann im Jenseits mit animierten Kurzfilmen, dann mit Comics und Zeichentrickfilmen am Samstagmorgen, und schließlich gelang Casper 1995 mit einem Spielfilm sein großer Durchbruch.

Der Debütfilm des legendären Geisterfilms war der erste, in dem eine vollständig CGI-Figur in der Hauptrolle zu sehen war. Auch wenn er etwas düsterer als seine Ursprünge ist, ist Casper immer noch ein lustiger Familienfilm und ein Kassenschlager. In einer Folge Die SimpsonsLisa bemerkte die verblüffende Ähnlichkeit zwischen Casper und Richie Rich, die als Kulisse für einen potenziellen Neustart dienen könnte.

9 Der sechste Sinn ist, wo die Toten gesehen werden

Haley Joel Osment überbrachte Bruce Willis in „The Sixth Sense“ die Neuigkeit

Malcolm Crowe ist kein gruseliger Dämon oder Poltergeist, sondern ein gewöhnlicher Typ, der zufällig tot ist. Die Sache ist, er weiß nicht, dass er tot ist, und das Publikum soll diese Tatsache auch nicht wissen Sechster Sinn. Die große Überraschung ist, dass Malcolm früh im Film stirbt und dann wie gewohnt als Kinderpsychologe weitermacht.

Was Malcolm zu einem so denkwürdigen Geist macht, ist seine Unkenntnis seines Status als Geist. Er versucht, einem Kind zu helfen, das „Tote sehen kann“, und geht sogar mit seiner Witwe auf ein Date, alles ohne Ahnung. Dieser Film ist eine echte Sensation, die Teil unseres gemeinsamen kulturellen Erbes ist und Malcolm Crowe als einen der besten Geisterfilme aller Zeiten zementiert.

8 Gruselig kam in Brillianz zusammen

Die Grady-Zwillinge in The Shining

Die Grady-Zwillinge in Hell bekommt fast keine Bildschirmzeit, ist aber so gruselig, dass es einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Die Zwillingsmädchen sind die Geister des ehemaligen Hausmeisters des Overland Hotels, der verrückt wurde und seine Familie tötete. Sie hatten zu dieser Zeit etwas für den Sohn des Kindermädchens übrig und bettelten: „Hallo Danny, komm und spiel mit uns. Für immer und ewig.“

In dem Buch von Stephen King und dem Film von Stanley Kubrick sollen die Mädchen Schwestern im Alter von 8 und 10 Jahren sein, werden aber von echten Zwillingen gespielt. Diese Eigenart des Castings funktioniert einwandfrei, denn die Grady Twins sind zwei der denkwürdigsten Geister der Filmgeschichte, die in der Lage sind, dem Publikum ernsthafte Lust zu bereiten.

7 Der kopflose Reiter ist eine Legende

Schläfriger hohler kopfloser Reiter

Die Legende vom kopflosen Reiter kursiert seit dem Mittelalter in verschiedenen Formen, bevor Washington Irving seine Ikone machte Legende von Sleepy Hollow. Der kopflose Reiter wird verdächtigt, der Geist eines hessischen Kriegers zu sein, der von einer Kanonenkugel enthauptet wurde, und fährt jede Nacht zum Schauplatz der Schlacht, um seinen fehlenden Kopf zu suchen.

VERBINDUNG: 10 Wege, wie Mittwochs Tim Burtons beste Arbeit sind

The Headless Horseman bekommt Leinwandzeit in der animierten Anthologie von Disney Die Abenteuer von Ichabod und Mr. Kröten aber wirklich respektiert in Tim BurtonSchläfrige Höhlen. Obwohl der Film seine Existenz leicht verändert, indem er ihn unter menschliche Kontrolle stellt, ist der kopflose Reiter nicht weniger furchteinflößend und setzt seine Reise durch den Albtraum des Zuschauers fort.

6 Sadako ist ein toter Ring

Ringu-Sadako-Yamamura-Brunnen-Szene

Sadako Yamamura ist ein Mädchen mit erschreckenden psychischen Fähigkeiten, das in einem Brunnen eingeschlossen und von ihrem Vater dort zum Sterben zurückgelassen wurde Ring. Als rastloser Geist ist Sadako in der Lage, Videobänder zu infizieren, die den Zuschauer innerhalb einer Woche zu Tode verfluchen, wenn sie angesehen werden. Als dieser Moment kam, war das Letzte, was der Verfluchte sah, Sadakos abscheuliche Gestalt, die durch den Fernseher auf sie zukam.

Sadako würde sich in dreizehn weiteren Filmen an der Welt rächen. Obwohl sein Name im amerikanischen Remake geändert wurde, ist er in jedem Film immer ein schrecklich böser Geist. Filmgeister haben jede erdenkliche schreckliche Form angenommen, aber keine kann mit der Angst mithalten, die das tote Mädchen aus dem Brunnen hervorruft.

5 Slimmer ist ein echter Geist

Iss schlankere Hotdogs

Mit nur einem kleinen Cameo Geisterjäger, Slimer hat es geschafft, sich einen Platz an der Spitze der Geisterwelt des Films zu erkämpfen. Ursprünglich als „Zwiebelkopf“ bekannt, verdiente sich der gierige Geist seinen Ruf, indem er Dr. Venkmann. Allerdings wird er den Slimer-Namen erst in der Zeichentrickserie offiziell bekommen Echte Geisterjäger.

Slimer war ein so beliebter Geist, dass er in jeder nachfolgenden Iteration von Ghostbusters eine Rolle bekam, von den Fortsetzungen bis zu den Videospielen. In den Marvel-Comics wird Slimer als Geist eines dicken Königs dargestellt, aber das erklärt nicht, was mit seinen Beinen passiert ist. Es spielte keine Rolle, dass Slimer nichts ähnelte, was jemals gelebt hatte; er ist ein großer Geist.

4 Myrtle Moaning hat Harry Potter beeindruckt

Myrte sprach stöhnend mit Harry Potter in seinem Badezimmer

Myrtle Moan war eine muggelstämmige Hexe, die an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei starb und nun die Mädchentoilette im zweiten Stock heimsucht. Ihr eindringlicher Stil beinhaltet viel Weinen, Klagen und Stöhnen, wodurch sie zu ihrem Namen kam. Er ist etwas empfindlich in Bezug auf das Thema seines Todes und ist sich seiner Brille bewusst.

VERBINDUNG: 10 Handlungslöcher in der Harry-Potter-Franchise

Wenn die Maulende Myrte nicht wimmerte oder jammerte, liebte sie es, Harry Potter zu ärgern. Sie hat Harry bei mehreren Gelegenheiten beim Lösen von Rätseln unterstützt, darunter ein mysteriöses Rätsel Geheimraum. Auch das Stöhnen von Myrte hinterließ einen bleibenden Eindruck im Film Harry Potter und der Feuerkelch als niedliches tragisches Gespenst.

3 Auferweckung von Kane in Poltergeist II

Priester Kane in Poltergeist II

Geist Das Publikum war von der gruseligen Erscheinung in grausamer Form überrascht, verlor aber gegen die Fortsetzung mit einem sehr menschlich aussehenden Geist. Reverend Henry Kane von Poltergeist II: Die andere Seite ist der gruseligste und gruseligste Geist in jedem Horrorfilm. Reverend Kane, auch bekannt als „The Beast“, war der Anführer eines apokalyptischen Kultes im 19. Jahrhundert.

Der Titel einer Priesterin ist trügerisch, da Kane ein reines böses Wesen im Fegefeuer ist, das Seelen verschlingt, in der Hoffnung, die Macht zu erlangen, ins Jenseits einzutreten. Aufgrund seiner geernteten Energie ist Kane ein Geist mit Superkräften mit Besessenheit, Telepathie und Gestaltwandlungsfähigkeiten. Trotz seiner furchterregenden Stärke ist es seine finstere Ausstrahlung, die Reverend Kane zu einem so furchterregenden Geist macht.

2 Beetlejuice, Beetlejuice… Sag das nicht ein drittes Mal

Beetlejuice Michael Keaton

Beteigeuze aus dem Film Käfersaft ist ein nerviger Geist aus der Unterwelt, der sich auf Bio-Exorzismus oder das Erschrecken der Lebenden spezialisiert hat. Er kann sich auch in Bauchreden verwandeln, besitzen und sich mit Bauchreden beschäftigen. Niemand ist sich sicher, wie alt sie ist, aber sie hat die Schwarze Pest überlebt, besuchte Julliard und hat The Exorcist ungefähr 167 Mal gesehen.

Beteigeuze ist ein alberner, roher Gebrauchtwagenverkäufer und gilt als der lustigste Geist, der jemals auf der großen Leinwand erschienen ist. Er mag ein verabscheuungswürdiger Antagonist sein, aber seine übertriebenen Eskapaden sind so unterhaltsam, dass es unmöglich ist, ihn nicht zu lieben. Sie ist auch der zugänglichste Promi-Geist, da alles, was man braucht, um sie zu beschwören, dreimal ihren Namen sagt.

1 Der kommende Weihnachtsgeist wird gescrooged

Bill Murry und der Geist bei Scrooged

Weihnachtslied von Charles Dickens ist voller Geister, aber keiner ist so einprägsam wie The Ghost of Christmas Is Coming. Der letzte Geist, der im letzten von zwölf Hits, The Witching Hour, auftaucht, ist derjenige, der Ebenezer Scrooge endlich Empathie verleiht.

The Ghost of Christmas Yet to Come hat in mehr als 30 Verfilmungen mitgespielt und wurde als ominöser Umhang wie der Sensenmann beschrieben. Im Scrooge, der Geist tötet ihn als riesiges Skelett mit Kapuze und einer gequälten Seele in seinen Rippen. Das fleißige Gespenst im Showbusiness hat sich den Titel des kultigsten Kinogespensts verdient.

WEITER: Die 10 bekanntesten Filmwaffen